ERRAM GIS Tool fertiggestellt

Ergebnis Standortatlas

Die Ergebnisse des Projektes ERRAM SK-AT wurden in einem “Standortatlas” (PDF-Datei 16 MB) dargestellt. Darin werden die mit dem ERRAM GIS Tool erstellten Analysen und Berechnungen in ausgewählten Themenfeldern interpretiert, sichtbar gemacht und zusammengefasst. Es wird die Ausstattung von Regionen in Bezug auf Nahversorgung, medizinische Versorgung, Verkehrsanbindung, Bildungseinrichtungen, Altenbetreuung, Wirtschaftsparks etc. umfassend dargestellt – das erstmals grenzüberschreitend unter Berücksichtigung der Daten aus den angrenzenden Nachbarregionen.

 

Ergebnisbroschüre ERRAM SKAT vorgestellt

 

Verbesserte Erreichbarkeiten erhöhen die Lebensqualität -

die Region  Weinviertel -Záhorie im Zentrum neuer Chancen

Die Ergebnisbroschüre ERRAM SKAT wurde von den Projektpartnern beim Abschlusstermin am 31.3.2015 in Malacky vorgestellt.

 

Die Broschüre steht hier als Donwload zur Verfügung:

Broschüre ERRAM SKAT deutsch

Broschüre ERRAM SKAT slowakisch

 

Imagefilm und Fotos über die Region präsentiert!

Um die Region Weinviertel – Záhorie bestmöglich präsentieren zu können wurden Imagefilme und Fotos erstellt. Im Fokus steht dabei die Vorstellung der Region mit den Angeboten in den Bereichen Lebensqualität, Wirtschaft, Landwirtschaft und Mobilität.

Dargestellt wird auch die unzureichende Anbindung über die March.

Imagefilm ProBrücke (LP)

Imagefilm Region Marchfeld (PP3)

Imagefilm Region Südliches Weinviertel (PP4)

 

ERRAM SKAT – Smarte Mobilität an der March

Die Region arbeitet an der Verbesserung der grenzüberschreitenden Mobilität. Die österreichisch-slowakische Grenzregion wird in den nächsten Jahren ihre wirtschaftliche, touristische und regionale Kooperation verstärken. Experten und regionale Vertreter diskutierten in Lassee Möglichkeiten, die grenzüberschreitende Mobilität entlang der March zu verbessern.

 

ERRAM SKAT Exkursion ins Mühlviertel – Oberösterreich

Die Bildungs- und Standortpotentiale nutzen -

unter diesem Motto lud die Kleinregion Südliches Weinviertel gemeinsam mit dem Partner Inkubator Malacky zu einer Exkursion ins Mühlviertel ein.

 

Gemeinde Angern an der March stimmt gegen den Bau der geplanten Brücke über die March

Mit einem deutlichen Votum stimmte die Angerner Bevölkerung gegen die geplante Brücke über die March. Somit wird auch 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kein fester Straßenübergang das Weinviertel mit der Nachbarregion in der Slowakei verbinden.

 

Nahversorgung interaktiv – die Region macht es möglich!

Ein Leitprojekt der Region Südliches Weinviertel im Rahmen des Projektes ERRAM SKAT ist die Darstellung der Erreichbarkeit von Nahversorgungseinrichtungen in der Kleinregion. Hier können sich Interessierte informieren, welche Einrichtungen des täglichen Bedarfs in einer Viertelstunde zu Fuß oder per Rad erreichbar sind. Ziel ist hier die Darstellung der Grundversorgung und die Stärkung der Ortskerne.

 

Qualifizierungsmaßnahmen für KMUs

Mit Exkursionen und einem Qualifizierungsprogramm sollen Unternehmer auf die geänderte Wettbewerbssituation im Grenzraum Österreich-Slowakei vorbereitet werden.

Der Inkubator Malacky erarbeitet ein umfangreiches Schulungsangebot für Slowakische Teilnehmer.

Für österreichische Unternehmer wurden Informationen über Möglichkeiten zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Wirtschaftsbeziehungen in einem übersichtlichen Folder zusammengestellt.

Den Folder finden Sie hier als Download:

ERRAM SKAT_Folder_Qualifizierung

 

Ausstellung zeigt Ergebnisse aus der ERRAM Analyse

Roll up-Ausstellung wurde im Rahmen der Abschlussveranstaltung „ERRAM Cross Border“ am 24. 06. 2014 in St. Pölten gezeigt

Die Erreichbarkeit von öffentlichen, sozialen und wirtschaftlichen Einrichtungen ist ein wesentlicher Faktor für Standortentscheidungen. Daher trägt die Identifizierung, Sicherung und Entwicklung geeigneter Standorte wesentlich zur Steigerung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität bei. Bis dato war eine länderübergreifende Betrachtung nicht möglich. Der aktuelle Bestand an Daten zu Themen wie Nahversorgung, medizinische Versorgung, Verkehrsanbindung, Bildungseinrichtungen, Altenbetreuung, Wirtschaftsparks etc. wurde erhoben und sichtbar gemacht.

 

ERRAM Konferenz am 24.6.2014

 

 ”Neue Chancen für die Entwicklung unserer Grenzregionen”
EU-Projekt “ERRAM Cross Border” ermöglicht erstmals die  grenzüberschreitende Analyse von Angeboten und Potenzialen einer Region

Die Ergebnisse werden in einer umfangreichen Wanderausstellung präsentiert.

Nicht nur Unternehmen befinden sich im Wettbewerb, sondern auch Regionen. Sie versuchen mit verschiedensten Faktoren zu punkten: einmal ist es das gute Angebot an Arbeitsplätzen, an Kinderbetreuungseinrichtungen oder Bildungseinrichtungen, ein anderes Mal die gute Verkehrsanbindung oder das gute Angebot an qualifizierten Arbeitskräften. Bis dato konnten derartige Betrachtungen nur länderspezifisch erfolgen. Gänzlich neue Qualitäten und Potenziale eröffnen sich für manche Regionen durch die grenzüberschreitende Betrachtung, die nun erstmals durch das EU-Projekt “ERRAM Cross Border” ermöglicht wird.

 

Fotos siehe hier…

 

Runder Tisch „Wirtschaft und Gemeinde“

Runde Tische sind bereits traditionsgemäß der richtige Ort für Diskussionen über Probleme, Analysen und die Suche nach Lösungen. Das Thema lokaler Unternehmen und örtlicher Bedingungen für deren unternehmerische Tätigkeit ist in der Region Záhorie, wo noch vor 10 Jahren über 70% der erwerbstätigen Bevölkerung außerhalb des Bezirkes Malacky (nach Bratislava) pendelte, äußerst aktuell.

 

Zukunftsdialoge Wirtschaft, Bildung, Wohnen und Mobilität

Entwicklungspotenziale für die Bezirke  Gänserndorf und Malacky nutzen!

Im Rahmen des Projektes ERRAM SKAT wurden in der vom Büro mecca-consulting erstellten Studie jene Potenziale aufgezeigt, die für die beiden Nachbarregionen Weinviertel und Záhorie durch qualitativ verbesserte Grenzübergänge entstehen würden. So könnte der Bezirk Gänserndorf noch stärker von der Kaufkraft der Slowakischen Nachbarn profitieren. Immerhin liegt die Region Bratislava bei der Wirtschaftsleistung über dem EU-Schnitt.

In Zukunftsdialogen wurde mit VertreterInnen der Regionen darüber diskutiert.

Die Ergebnisse des Projektes wurden nun in einer übersichtlichen Wanderausstellung aufbereitet und sind ab sofort im Haus der Wirtschaft und in der Bezirkshauptmannschaft in Gänserndorf zu sehen.

 

Schulung „Rechtliche Regelung der Versicherungsprämie ab dem 1.7.2014, Kranken- und Sozialversicherung von Arbeignehmern bei Beschäftigung in EU-Ländern“

Das Schulungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen des Projektes ERRAM SKAT wurde mit einem äußerst aktuellen Thema fortgesetzt. Die sich ständig vertiefenden wirtschaftlichen Verknüpfungen in der Grenzregion der Slowakei und Österreich bringen auch im gesetzlichen Bereich Beschäftigung in anderen EU-Mitgliedsländern Neuerungen. Und gerade in diesem Spezielbereich erhielten die Teilnehmer unserer Schulung besseres Wissen, einer Schulung die äußerst guten Anklang fand.

 

Bildung gegen die Grenzen im Kopf

Bildung ist das beste Mittel gegen „Grenzen im Kopf“. Deshalb sind Schul- und Ausbildungskooperationen unbedingt notwendig. Hier gibt es einen großen Bedarf an berufsbildenden Schulen in  der Záhorie und ein gutes Angebot im Weinviertel.

Wie können wir die Chancen nutzen?

Im Folder “JOBS der ZUKUNFT” sind daher die wichtigsten Informationen  zu Bildungseinrichtungen im Raum Weinviertel – Záhorie zusammengefasst.

ERRAMSKAT_FOLDER Bildung

 

ERRAM SK-AT auf der Messe CONECO Racioenergia

Das Projekt ERRAM SK-AT wurde mit seinen ersten Ergebnissen, dem Tool ERRAM auch auf der größten Messeveranstaltung in der Slowakischen Republik, der Messe CONECO Racioenergia präsentiert. Die Tore dieser internationalen Messe mit 500 Ausstellern begrüßen alljährlich nahezu 100.000,- Besucher. Das reichhaltige Begleitprogramm mit Präsentationen, Vorträgen, Begleitveranstaltungen garantierte eine hohe Attraktivität bis zum letzten Messetag.

 

Exkursion „Grüner Gebäudekomplex der Wirtschafsuniversität in Wien“

Die erste Exkursion aus der Serie von Besichtigungsreisen, die im Rahmen des Projektes ERRAM SK-AT veranstaltet wurde, für Vertreter der Selbstverwaltungen aus Senica, Skalica und Malacky. Ziel war ein Standort nur einen Katzensprung von Wien, ein Komplex von grünen Gebäuden der Wirtschaftsuniversität in Wien, abgenommen im Jahr 2013.

 

ERRAM video Záhorie

Die 6 Monate dauernden Vorbereitungs- und Ausführungsarbeiten an den Impulsvideofilmen brachten ihre Früchte. Das Ergebnis sind Filme unterschiedlicher Länge von 7, 3, 1 Min. mit der Präsentation der Region auf verschiedenen Foren und Medien. Beurteilen Sie selbst die künstlerische Bearbeitung und professionelles Können der Autoren.

Videofilm ERRAM Záhorie (1-minute)

Videofilm ERRAM Záhorie (3-minuten)

Videofilm ERRAM Záhorie (7-minuten)

 

ERRAM cross border Konferenz am 25. 11. 2013

Präsentation erster Ergebnisse  am 25. 11. 2013 in St. Pölten

 

 

Regionale Wirtschaftstage in Spannberg waren voller Erfolg

Die Regionalität der Wirtschaftstage Spannberg am 24. und 25. August 2013 in den Vordergrund zu stellen war die Aufgabe eines Kommunikationskonzeptes, das die Region Südliches Weinviertel im Rahmen des Projektes ERRAM SKAT umgesetzt hat. Mit dem neuen Claim „Messe.Treffpunkt.Region“ und der Neugestaltung der Marketinglinie  ist dies nun gelungen.

 

Schulung „Minimum über geistiges Eigentum – Gutes ist zu schützen!“

Die Erste aus der Serie von Schulungen des Weiterbildungsprogrammes für kleine und mittlere Unternehmer fand am 30.9.2013 in den Räumlichkeiten des Inkubators Malacky statt. Schulungen aus dem besonderen Bereich des geistigen Eigentums werden erfahrungsgemäß von den Teilnehmern zu Unrecht als abstrakt, unnötig und daher auch weniger interresant als Schulungen zur Gesetzgebung auf Basis konkreter Diktionen von Gesetzen betrachtet.